Menü anzeigen

Wohnungen - Auf der Töterlöh 9 - 33100 Paderborn

Virtueller Rundgang
Wohnungen Auf der Töterlöh 9
33100 Paderborn
Wohnfläche 102 m²
Grundstück 1682 m²
Zimmer 4
Baujahr 1975
Provision Keine Provision
Objektnr 5223

Galerie (Anklicken zum vergrößern)

 

Diese Immobilie ist bereits verkauft

Verkäufer glücklich - Käufer glücklich - Was will man mehr? Vom Preis-/Leistungsverhältnis attraktive Immobilien finden in der heutigen Zeit schnell einen passenden Käufer. Bei diesem Angebot war es nicht anders und der Besitzer hat bereits gewechselt. Die Immobilie steht somit nicht mehr zur Verfügung. Hier finden Sie provisionsfreie Immobilien, die noch auf einen Käufer warten...

Schneller mehr erfahren! - Sie wollen eine Immobilie kaufen?

Dann sichern Sie sich den entscheidenden Vorsprung vor anderen Interessenten! Das geht schnell und komfortabel mit dem VIP-Käuferservice. Legen Sie dort einfach unverbindlich eine Suchanfrage an und nennen Sie uns Ihre Traumhaus-Kriterien. Alle wichtigen Informationen zum Angebot erhalten Sie so schon einige Tage VOR dem offiziellen Verkaufsstart! Schnell. Unverbindlich. Kostenlos. Hier klicken und mit dem VIP-Käuferservice schneller informiert werden...

Sie möchten auch eine Immobilie verkaufen?

Und jetzt suchen Sie einen Makler der das kann! Herzlichen Glückwunsch, Sie brauchen nicht weitersuchen. Wir von thater IMMOBILIEN Paderborn haben die Erfahrung und das Know How, Sie glücklich zu machen! Aber erstmal von vorn: Schauen Sie sich in Ruhe auf unserer Homepage um. Und wenn Sie uns in einem unverbindlichen Erstgespräch persönlich kennenlernen möchten, unsere Expertin Frau Ulrike Mutter erreichen Sie unter dieser direkten Durchwahl: 05251 / 288 690-2. Weitere Themen für Verkäufer: Der Käufer-Finder: Ihren Käufer kennen wir bereits und Sie können es im Käufer-Finder direkt prüfen! Mehr erfahren... Unsere Leistungsbilanz: Überprüfbare Zahlen zeigen Ihnen was Sie erwarten dürfen! Mehr erfahren... Das Focus-Magazin: Die Focus-Redaktion empfiehlt thater IMMOBILIEN als einzigen Makler in Paderborn Mehr erfahren...

Objektbeschreibung

Diese schicke 4 Zimmer Maisonette-Wohnung befindet sich im 2. Obergeschoss eines gepflegten Mehrfamilienhauses (12 Wohneinheiten) in beliebter Wohnlage Paderborns. Durch einen separaten Eingang und die Grundrissaufteilung der Wohnung entsteht ein Wohngefühl welches dem eines Reihenhauses entspricht. Für eine Wohnung dieser Größe ist die Aufteilung mit 102 m² Wohnfläche und 4 Zimmern sehr gelungen, gut durchdacht und mit vielen Fensterflächen besonders hell und freundlich. Vom Flur auf der Wohnebene erreichen Sie die geschlossene Küche, das Gäste-WC und den lichtdurchfluteten Wohnbereich mit angrenzendem Süd-West Balkon und Blick auf den Paderborner Dom. Über die freischwebende Treppe gelangen Sie auf die Schlafebene. Hier finden Sie zwei kleinere Zimmer, ein großzügig aufgeteiltes Schlafzimmer, das Badezimmer und einen zusätzlichen Abstellraum. Zur Wohnung gehört ein großzügiger Kellerraum, sowie eine Einzelgarage. Das Mehrfamilienhaus wurde 1975 errichtet. Im Verhältnis zu anderen Angeboten präsentiert sich das Gebäude und die Außenanlagen überdurchschnittlich gepflegt. Das Gebäude wurde auf einem Erbpachtgrundstück (Pachtzins dieser Wohnung 748,- €/jährl.) errichtet, so dass die Wohnung mit nur 89.900,- € im Vergleich sehr günstig angeboten werden kann. Weitergehende Informationen hierzu sind in unserer Hausakte dokumentiert, so dass wir Ihnen diese für Ihre Entscheidungsfindung gern zur Verfügung stellen können. Die Wohnung ist unbewohnt und kann zu sofort bezogen werden.

Lage

Die Eigentumswohnung befindet sich in der Paderborner Kernstadt. Die ruhige Innenstadtlage zählt zu den von Paderbornern bevorzugten Wohnlagen, was auch durch den hohen Bodenrichtwert von 260,- €/m² dokumentiert ist. Nach 1,5 km oder ca. 19 Minuten Fußweg erreichen Sie den Dom und die Fußgängerzone. Noch näher liegen Schulen, Kindergarten, Ärzte sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangebote. Hier wohnen Sie mitten in der Stadt umgeben von Mehrfamilien-, Reihen- und Einfamilienhäusern in einer Seitenstraße mit wenig Verkehr. Auf ein Auto sind Sie nicht angewiesen, alles ist bequem mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen!

Ausstattung

Das innenliegende Badezimmer hat eine Dusche und Badewanne. Auf der Wohnebene befindet sich darüber hinaus ein separates Gäste-WC. Die Beheizung erfolgt über einen Gas-Brennwert-Kessel und die Wärmeverteilung über Heizkörper. Die Heizanlage des Gebäudes wurde 2011 erneuert. Weiter wurden in den letzten zwei Jahren zahlreiche Instandhaltungsarbeiten durchgeführt. In diesem Rahmen wurden auch Arbeiten an dem Flachdach durchgeführt. Die Rücklage der Hausgemeinschaft wurde durch die in diesem Zuge anfallenden Investitionen weitestgehend aufgebraucht. Im Wohnbereich wurde Nussbaum Laminat verlegt. Die Küche, Bäder und der Flur sind verfliest. Die Tapeten an den Wändflächen wurden entfernt, so dass die Wände tapezierfertig sind. Es befindet sich kein Aufzug im Gebäude, die Wohnung ist somit nicht barrierearm. Alles in allem ist die Ausstattung baujahrestypisch/normal und gepflegt. Aktuell gibt es keine genauen Angaben zur Wohnfläche. In den ursprünglichen Verkaufsplänen war die Wohnung als Typenwohnung im Erdgeschoss, mit einer Wohnfläche von 111 m² ausgewiesen. In der Teilungserklärung ist die Wohnfläche mit 91 m² angesetzt. Die Wohnfläche von rund 102 m² entspricht der Wohnflächenangabe aus der "Typenwohnung im EG", mit von uns reduzierter Balkonfläche von 12 m² auf 3 m². Ein Gewähr zur Wohnfläche wird nicht übernommen, die Wohnung wird verkauft wie gesehen. Der Unterschied zum herkömlichen Wohnungskauf liegt darin, dass man Eigentümer der Immobilie wird, ohne das teure Grundstück zu erwerben. Neben dem Kauf der Wohnung erwirbt man außerdem das Recht das Grundstück für einen langen Zeitraum zu nutzen. Im Fall der Eigentumswohnung auf der Töterlöh 9 ist die Laufzeit des Erbbaurechts auf 99 Jahre bis zum Jahr 2076 fest vereinbart und kann nicht einseitig oder willkürlich geändert werden. Somit hat der Erwerber Planungssicherheit für viele Generationen. Als Entgeld für die Nutzung des Grundstücks, ist eine monatliche Erbpacht vereinbart. Um einen Vergleich zum Grundstückskauf zu erhalten, wird die Erbpacht als Verzinsung des Grundstückswertes dargestellt. Bei einem ideellen Grundstückswert dieser Wohnung von aktuell 36.443,- € (260,- €/m²) und einer Erbpacht von monatlich 62,33 € entspricht dies einer Verzinsung von 2,05 %. Wie die Nutzungsdauer, ist auch die Höhe der Erbpacht für die gesamte Laufzeit fest vereinbart. Die Erbpacht kann nicht beliebig erhöht werden, wird aber im Laufe der Jahre an die Lebenshaltungskosten angepasst. Eine Anpassung kann dann erfolgen, wenn der durch das Land NRW ermittelte Verbraucherpreisindex, um mehr als 10 % gestiegen ist. In dem Maße, wie die Verbraucherpreise gestiegen sind, kann der Erbbauzins prozentual angepasst werden. Dies erfolgte letztmalig 2010 von 723,15 €/jährl. auf 747,64 €/jährl. Was Sie sonst noch über das Erbbaurecht wissen sollten, haben wir hier als häufig gestellte Fragen zusammengefasst. Was passiert in 99 Jahren nach Ablauf des Erbbaurechts? Nach Ablauf des Erbbaurechts hat der Gesetzgeber drei Möglichkeiten vorgesehen. Auf eine dieser drei Möglichkeiten müssen sich Erbpachtgeber und Erbpachtnehmer dann verständigen. 1. Es wird ein neuer Erbbaurechtsvertrag geschlossen. 2. Der Grundstückseigentümer kauft dem Wohnungsbesitzer die Wohnung für einen Preis in Höhe von 2/3 des aktuellen Verkehrswerts ab. Der Wert muss durch einen neutralen, vereidigten Sachverständigen ermittelt werden. 3. Der Wohnungseigentümer kauft dem Grundstückseigentümer das Grundstück zu dem dann gültigen Bodenrichtwert ab. Was kann ich mit meiner Immobilie alles tun? Sie können mit Ihrer Wohnung im Erbbaurecht genauso verfahren wie mit jeder anderen Wohnung auch. Sie können die Wohnung beleihen, verkaufen, vererben, vermieten, mit öffentlichen Mitteln fördern. Wer ist der Grundstückseigentümer? Grundstückseigentümer ist der Bauunternehmer Wilhelm Fuest in Beckum-Neubckum. Wie entsteht ein Erbbaurecht? Das Erbbaurecht gibt Ihnen eine ähnlich starke Rechtstellung wie sie ein Grundstückseigentümer hat. Deshalb ist es erforderlich, wie bei einem Grundstückskauf, eine Eintragung in das Grundbuch vorzunehmen. Für diesen Zweck wird ein separates Grundbuch gebildet, das sogenannte Erbbaugrundbuch. Der Vorgang muss von einem Notar beurkundet werden. Wie sicher ist das Erbbaurecht? Die gesetzlichen Vorschriften schreiben vor, dass das Erbbaurecht im Grundbuch ausschließlich im ersten Rang eingetragen wird. Das bedeutet, dass im Falle einer Zwangsversteigerung des Grundstücks das Erbbaurecht für Sie bestehen bleibt. Insofern ist das Erbbaurecht erstklassig abgesichert.